Neue Geschäftsführung in Parndorf und Malacky

Nach Gesellschafterbeschluss wurde Nazim Esen mit Wirkung zum 1. Mai als neuer Geschäftsführer der AGC Interpane-Standorte in Parndorf (Österreich) und Malacky (Slowakei) bestellt. Der 46-jährige Wirtschaftsingenieur und Familienvater verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Glasindustrie und war zuvor als Produktions-, Vertriebs-, Geschäfts- und gesamtorganisatorischer Leiter in verschiedenen marktbeteiligten Unternehmen beschäftigt. Esen betont seine Ziele: „In den letzten Jahren hat sich AGC Interpane auch an den Standorten in Parndorf und Malacky durch kluge Investitionen eine starke Position erarbeitet und die Standorte synergetisch verbunden. In Parndorf können wir bereits den Großteil der gesamten Wertschöpfungskette abdecken, vom Einscheiben- oder Verbundsicherheitsglas bis hin zu multifunktionalen Isolierglas-Produkten und in Malacky wurde in eine weitere Produktionslinie investiert. Dies, die konsequente Weiterführung der Integration in die AGC-Gruppe und der Ausbau unserer Produktpalette durch weitere Investitionen ermöglichen es uns, von Parndorf aus nicht nur den nationalen Fensterbau zu bedienen, sondern auch das internationale Projektgeschäft weiter zu verstärken.“

 

Mehr Informationen zu AGC Interpane finden Interessierte unter www.interpane.com.

Redaktionelle Rückfragen beantwortet gern
Marc Everling
Nachhaltige Kommunikation
Inh. Marc Everling
Tel.: +49 176 64076171
memarceverling.de

Nazim Esen, neuer Geschäftsführer der AGC Interpane-Standorte Parndorf (Österreich) und Malacky (Slowenien). Foto: AGC Interpane