„Großer Preis des Mittelstandes“ für Interpane Belgern

Die Interpane Glasgesellschaft mbH in Belgern erhielt jetzt den „Großen Preis des Mittelstandes 2018“. Das Unternehmen ist mittlerweile der größte Arbeitgeber der Region Belgern-Schildau in Sachsen. 

In dem kleinen, rund 300 Einwohner zählenden Ort werden High-End-Sonnen- und Wärmeschutzgläser für internationale Glasfassaden sowie Zweifach- und Dreifach-Isolierglas für den Wohnbau hergestellt. Die Jury sah unterschiedliche Gründe für die Auszeichnung, zum Beispiel das umfassende Service- und Logistikangebot. Das mittelständische Unternehmen hat seine Geschäftstätigkeit kontinuierlich ausgebaut und –  entgegen dem Branchentrend – 20 neue Vollzeitarbeitsplätze geschaffen.

In den vergangenen fünf Jahren wurden die Hallen und der Maschinenpark modernisiert. Seit drei Jahren gibt es eine eigenständige Abteilung, die sich mit dem Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagement befasst. Dadurch konnten der betriebliche Abfall in drei Jahren um 26 Prozent und die Energiekosten trotz Werkausbau um 21 Prozent gesenkt werden. Interpane Belgern ist außerdem Mitglied der Umweltallianz Sachsen und setzt sich aktiv für die ressourcenschonende Fertigung ein. Seine gesellschaftliche Verantwortung sieht das Unternehmen darin, den rund 100 Mitarbeitern gute Arbeitsbedingungen zu schaffen und sich auch um ihr Lebensumfeld zu kümmern. Darum spendet man jährlich rund 8.000 Euro für soziale Projekte und die Vereinsförderung in der Umgebung. Das reicht von der Unterstützung eines Kinderfestes bis zur Spielplatzgestaltung. Sichtbarer Ausdruck der Verbundenheit der eigenen Mitarbeiter mit Interpane ist die rege Beteiligung an den jährlichen Firmenevents. Nach 25-jähriger Betriebszugehörigkeit winkt Beschäftigten ein 1.500-Euro-Reisegutschein. Nach fünf Jahren erhält jeder Mitarbeiter des Unternehmens eine Lebensversicherung. Ab dem zehnten Jahr wird ein verdoppelter Versicherungsbeitrag gezahlt. Seit 2017 bietet die Geschäftsleitung zudem jedem Mitarbeiter ein Leasing-Firmenfahrrad. Das Unternehmen ist weiter auf Wachstumskurs und blickt positiv in die Zukunft. 

Redaktionelle Rückfragen beantwortet gern
Interpane Glas Industrie AG
Marc Everling
Tel.: +49 5273 809221 / Fax: -238
E-Mail: printerpane.com 

 

 

[18-09_GPDM.jpg]
Sebastian Schmidt, Geschäftsführer der Interpane Unternehmen in Belgern und Wipperfürth, im Kreise der Finalisten.
Foto: AGC Interpane

[18-09_GPDM (2).jpg]
Sebastian Schmidt, Geschäftsführer der Interpane Unternehmen in Belgern und Wipperfürth, freut sich über den Erhalt des „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung.
Foto: Boris Loeffert